Volleyball  

   

Pokalspiel gegen den TSV Bad Endorf

Details

Unser letzter Pokalfight gegen Obing sollte trotz der damaligen Niederlage eine Fortsetzung in dieser Saison finden. Anscheinend hat der BVV zu wenig Meldungen, so daß wir noch mal ran durften. Es ging wieder gegen einen höherklassigen Gegner, der mit Obing II in einer Liga über uns spielt - der TSV Bad Endorf.

Diesmal konnten wir fast mit dem kompletten Kader antreten und waren ob der 6 angereisten Spieler aus Bad Endorf etwas erstaunt. Die Hoffnung, mit zunehmender Spieldauer das Momentum auf unsere Seite zu bringen sollte sich zumindest teilweise erfüllen.


Der erste und zweite Satz lassen sich einfach zusammenfassen:
Vergeigte Annahmen in Serie machten ein Aufbauspiel sehr schwer und so konnte zu wenig Druck auf den Gegner ausgeübt werden. Über den Kampf und gelegentlich gute Aufschläge konnten die Punkteverhältnisse ausgeglichen gestaltet werden, was aber am Ausgang nichts änderte. Mit 2:0 gegen uns ging es in den vielleicht schon entscheidenden Satz.

Im dritten Satz wurde eine andere taktische Aufstellung gewählt, die zumindest in der Annahme und Abwehr für mehr Stabilität sorgte. Damit wurde es für den Gegner schwieriger, am jetzt immer besser stehenden Block vorbei zu kommen. Auch die eigenen Angriffe fanden in diesem Satz oftmals den Hallenboden und somit hatten wir unseren ersten Satz auf der Habenseite.

Jetzt hatten wir Lunte gerochen und gingen motiviert in den vierten Durchgang. In einem ausgeglichen Spiel konnte sich keine Mannschaft bis zum Satzfinale absetzen. Einige kleine Fehler genügten für den TSV, um davon zu ziehen. Dieses Polster reichte den Gästen für den Satz- und Spielgewinn.

Trotz Spielverlust konnten wir uns zumindest auf höherem Niveau etwas etablieren und Erfahrungen für die hoffentlich höherklassige nächste Saison sammeln.

Glückwunsch an den TSV Bad Endorf, vielen Dank an das Kampfgericht und vor allem an die Zuschauer, die uns in jeder Situation des Spieles unterstützt haben.

Die Sätze im Überblick::
I 23:25,
II 18:25,
III 25:22,
IV 22:25

   
   
   
© ALLROUNDER