Tischtennis  

   

Mit einem Punkt zufrieden

Gewonnen haben Bad Aiblings Oberliga-Tischtennisherren das ober-/niederbayerische Derby gegen die DJK Landshut zwar nicht, aber unter den gegebenen Umständen dürfen sie das 8:8 wie einen Sieg feiern.

Weiterlesen: Mit einem Punkt zufrieden

Bad Aiblings Herren holen den erhofften Punkt

Das Gastspiel der Oberliga-Tischtennisherren des TuS Bad Aibling beim TSV Windsbach brachte den Kurstädtern beim 8:8 unentschieden zumindest einen Zähler ein.

Im Bild Markus Dengler

Weiterlesen: Bad Aiblings Herren holen den erhofften Punkt

Viele Höhepunkte beim Oberligaderby

Das Oberligaderby des SB DJK Rosenheim gegen den TuS Bad Aibling, für das im Vorfeld sehr viel Werbung betrieben wurde, hielt was es versprach. 180 Zuschauer sahen eine trotz des klaren Ergebnisses rasante mit vielen Höhepunkten gespickte Partie, die fast drei Stunden dauerte. Schon die Eingangsdoppel, die dem SBR eine 3:0 Führung einbrachten, waren eine Augenweide.

Im Bild Heeg und Fischer

Weiterlesen: Viele Höhepunkte beim Oberligaderby

Verpatzter Saisonauftakt der TT-Oberligaherren

Den Saisonauftakt hatten sich Bad Aiblings Oberligaherren vollkommen anders vorgestellt. Zum Beginn dieser Saison mussten sie gleich einmal eine 4:9 Heimniederlage gegen den TTC Fortuna Passau hinnehmen.„Dümmer konnte es nicht kommen", wetterte Bad Aiblings Mannschaftsführer Hans Wiesböck nach Spielende. So ganz lag er da auch nicht daneben.

Im Bild Günter Englmeier

Weiterlesen: Verpatzter Saisonauftakt der TT-Oberligaherren

Großer Kader lässt Platz für Hoffnungen

Eine gute Rolle wollen Bad Aiblings Landesliga-Tischtennisherren in der kommenden Saison spielen. Zwischen Platz eins und vier ist vieles möglich. Kapitän Gerd Seefried rechnet aber damit, dass es keine großen Unterschiede zwischen den einzelnen Mannschaften geben wird. Er meint auch, dass grundsätzlich viele Teams den Kurstädtern gefährlich werden können.

Weiterlesen: Großer Kader lässt Platz für Hoffnungen

   
   
   
© ALLROUNDER