Judoka Manuel Mühlegger erhält den schwarzen Gürtel

In den Sommerferien absolvierte das junge Aushängeschild der Abteilung Judo, Manuel Mühlegger (links im Bild), einen einwöchigen Intensivlehrgang im bayerischen Inzell. Jochen Heruth (4. Dan) und Gabi Nürnberger (2. Dan) zeigten unter fachlicher Anleitung den jungen angehenden Schwarzgurt-Aspiranten alle relevanten Prüfungsinhalte, die sich nachfolgend zusammen setzten: Bodentechnik, Standtechnik, Spezialtechnik sowie die Kata.

Weiterlesen: Judoka Manuel Mühlegger erhält den schwarzen Gürtel

Saisonstart bei den Judoka

Die Judo-Sportler des TuS Bad Aibling laden alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen ab dem Schulbeginn wieder zum Training ein. Ob Anfänger, Wiedereinsteiger oder Fortgeschrittener: Von ca. 6 bis über 99 Jahre, ob weiblich oder männlich, jede(r) ist in der Turnhalle der Wirtschaftsschule Alpenland in Bad Aibling, Westendstr. 6c willkommen.

Weiterlesen: Saisonstart bei den Judoka

TuS-Judoka mit Oberbayern erfolgreich

Beim diesjährigen Bayernpokal in Münchberg starteten Franziska Koßmann und Samira Dervic vom TuS Bad Aibling für den weiblichen Oberbayernkader. Bei dieser Veranstaltung kämpfen die einzelnen Bezirkskadermannschaften Bayerns gegeneinander und ermitteln das beste weibliche Auswahlteam der acht Bezirke. Kadertrainerin Claudia Probst durfte zufrieden sein: Am Ende stand ein respektabler dritter Platz zu Buche.

Weiterlesen: TuS-Judoka mit Oberbayern erfolgreich

Zweimal Platz 3 für Aiblinger Judonachwuchs

Die männliche Jugendligamannschaft Bad Aiblings, die als Kampfgemeinschaft mit Achental und Grafing startet, qualifizierte sich im Vorfeld souverän für das in Holzkirchen stattfindende Finale. Dort musste man einige Ausfälle verkraften, zeigte aber gute Leistungen, so dass am Ende Platz 3 heraussprang.

Weiterlesen: Zweimal Platz 3 für Aiblinger Judonachwuchs

Aiblinger Judonachwuchs erfolgreich

Beim diesjährigen Erdinger Schlumpfturnier stand der Nachwuchsjudoka Paul Wacker in der Altersklasse Mu10 zum ersten Mal bei einem Wettkampf auf der Matte. Er hatte zunächst Schwierigkeiten in seinem ersten Kampf gegen Joshua Heiserer vom Judoclub Samurai München und verlor diesen. Von der Auftaktniederlage motiviert ging er beherzt in die nächste Begegnung gegen Linus Wartner von den Sportfreunden Harteck München und besiegte ihn mit einer Kombination aus Fußwürfen und Haltegriffen.

Weiterlesen: Aiblinger Judonachwuchs erfolgreich

   
   
   
© ALLROUNDER